Lehre und Ausbildung

Ein wichtiges Anliegen des Institutes ist die Ausbildung und beruflicher Qualifizierung junger Menschen. Das Institut engagiert sich daher im Rahmen seines Kooperationsvertrages mit der Universität Bremen in der Lehre, ermöglicht Wissenschaftlern die Möglichkeit zur Promotion und bietet darüber hinaus verschiedenen Weiterbildungsangebote.

Jährlich werden regelmäßig fast 50 Bachelor- und Masterarbeiten vom Institut betreut. Hinzu kommt die Vermittlung, Begleitung und Betreuung zahlreicher Praxissemester, Werkstudententätigkeiten und studentischer Projektarbeiten. Viele Studierende nutzen dabei die gewachsenen Kontakte zu Unternehmen im Flugzeug- und Automobilbau; für andere ist die Möglichkeit von Auslandsaufenthalten in Europa, Brasilien oder Nordamerika besonders interessant. Das Institut bietet auch ständig mehr als 25 Studierenden die Möglichkeit, zusammen mit den Wissenschaftlern in Forschungsprojekten als studentische Mitarbeiter an Themen der aktuellen Technologieentwicklung aktiv mitzuwirken. 

Vier zum Teil zweisemestrige  Vorlesungen werden angeboten: „Technologie der polymeren Faserverbundwerkstoffe“, „Mechanik der Faserverbundwerkstoffe“, „Fasern: Eigenschaften, Herstellung, Anwendungen“ sowie „Konstruieren mit Faserverbundwerkstoffen“.

Das Faserinstitut unterstützt auch die Flugtechnische Vereinigung Henrich Focke e.V. (www.fvhf.uni-bremen.de). 

Aktuell

20.04.2017
21. Symposium „Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde“ (5.-7.Juli 2017/Bremen)
Die weltweite Nachfrage nach neuen Werkstoffen wächst kontinuierlich, denn über zwei Drittel alle... mehr
31.03.2017
AERO 2017 - THE GLOBAL SHOW FOR GENERAL AVIATION
vom 05. - 08. April 2017 finden Sie uns auf der AERO in Friedrichshafen zusammen mit Aviares|Avia... mehr
26.10.2016
Miniaturdrucksensoren für die Fertigungsüberwachung (Fiber & Flow)
Seit dem 1. Oktober 2016 forscht das Faserinstitut Bremen e.V. gemeinsam mit dem Institut für ... mehr

Ansprechpartner

Bei diesem Thema hilft Ihnen gerne weiter

Christoph Hoffmeister
hoffmeister@faserinstitut.de
Tel.: +49 421 218 58702